Rinke TROAB
Trockenabscheider | Für Stäube, Späne und Schweißrauch
Anfrage senden


Ihr Partner für saubere Luft

Egal, ob Sie eine Filteranlage oder eine Erfassungseinrichtung benötigen, bei uns bekommen Sie alles aus einer Hand.

 

Unser Trockenabscheider

Für Prozesse, in denen Stäube, Späne oder Schweißrauch in hohen Konzentrationen anfallen, ist der TROAB der ideale Wegbegleiter für eine saubere und gefilterte Luft. Durch eine variable Anzahl an Filterpatronen mit optimal angepasster Filterflächenbelastung sind Volumenströme bis hin zu 7.500 m³/h realisierbar. Bei der Auslegung Ihrer Filteranlagen berücksichtigen wir stets eine zuverlässige Schadstoffabscheidung aus Ihrem Prozess in Verbindung mit einer hohen Standzeit der Filterpatronen.

Der TROAB wird für folgende Einsatzgebiete verwendet:

  • Stäube (Stahl / Edelstahl)
  • Schweißrauch (Stahl / Edelstahl)
  • Späne (Stahl / Edelstahl / Aluminium)
  • Schwerer Industriestaub
  • Fasern
  • Pollen
  • Metallbearbeitung:
    • Schleifen, Sägen, Drehen, Fräsen, Bohren
  • Fügetechniken:
    • Schweißen und Löten
  • Umfüllen, Abfüllen, Befüllen, Zerkleinern

  • metallverarbeitende Industrie
  • Automobilindustrie
  • kunststoffverarbeitende Industrie
  • Schweißbetriebe
Rinke Trockenabscheider
TROAB-S

Produktbeschreibung

Die TROAB sind stationäre Staubfilteranlagen zur Abscheidung trockener Stäube, Späne oder Schweißrauch, die individuell auf Ihr Anwendungsgebiet angepasst werden. Die von den Schadstoffen belastete Luft wird durch eine lokale Erfassung mit nachfolgendem Rohrsystem in das Innere des Filterraums transportiert, wo durch eine spezielle Luftführung die kinetische Energie abnimmt und sich dadurch der Luftstrom verlangsamt. Dabei fallen bereits schwere und mittlere Staubbelastungen in den vorgesehenen Trichter ab. Anschließend wird die Luft zu mehreren Filterpatronen umgeleitet. Die Filterpatronen werden von ihrer Filterfläche so ausgelegt, dass eine lange Standzeit der Patronen erreicht wird. Durch einen laminaren Volumenstrom werden die Partikel gleichmäßig an die Filter transportiert, sodass die feinen Feststoffpartikel an der Oberfläche des Filters haften bleiben. Über eine interne differenzdruckgeregelte Abreinigung wird während des Betriebes die vom Staub beladenen Filterelemente selbsttätig durch einen Druckluftimpuls abgereinigt. Diese Funktion wirkt sich positiv auf die Standzeit der Filterelemente aus. Der Staub wird hierdurch über den Staubsammeltrichter in dem Staubbehälter aufgefangen und kann bequem entsorgt werden. Die filtrierte Luft durchquert den Ventilator und kann über einen Schalldämpfer und nachfolgendem HEPA-Filter zur Abscheidung von alveolengängigem Staub die Anlage verlassen.

Filterpatronen sind Filterelemente, die gereinigt werden können. Sie werden in den verschiedensten Abmessungen zur Abscheidung von Partikeln aus Gasen eingesetzt. Zur Erzielung einer großen Filterfläche sind die Filtermedien gefaltet angeordnet. Als Filtermaterialien werden bevorzugt Vliese und Nadelfilze aus synthetischen Fasern wie Polyester, Polypropylen, Polyacrylnitril und Polyamiden eingesetzt.

Je nach Anwendungsgebiet unterscheiden sich die eingesetzten Filtermedien voneinander. Für die Entstaubung werden häufig thermisch verfestigte Vliesstoffe eingesetzt, die optional antistatisch (z. B. bei Laser- und Schneidbrennern) oder mittels Precoatierung (z. B. bei rauchartigen Stäuben) behandelt sind. Ziel ist es bei den precoatierten Patronen, dass sich die Stäube und andere Feststoffe direkt an die Oberfläche anbringen, ohne in das Material einzudringen. Dies kann auch nachträglich an den Filtermedien geschehen, indem der Stoff, der das Precoatmittel das die Patronen ummantelt, zusammen mit dem Prozesstaub angesaugt wird.

Ausstattung

Technische Daten

Ihr Ansprechpartner

Die Technichen Daten können Sie unserem Datenblatt entnehmen.

Der TROAB Trockenabscheider wird serienmäßig in den Größen Small, Medium und Large gefertigt. Kleinere oder größere Anlagen können ebenfalls angefragt werden. 

Andreas Delhey

Projektleiter Lufttechnik / 
Maschinenbautechniker